Sitemap | Kontakt | Impressum


 

 

 
 
Montag, 20. Januar. 2014 19:55 Alter: 6 Monat(e)

Heinrich-Heine-Schule öffnet am Samstag die Türen - Programm

Von: Frau Ernst

Wie lernen unsere Kinder heute? Was heißt eigentlich „Schulentwicklung“? Werden die Begabungen und Möglichkeiten meines Kindes hier besonders gefördert? Was passiert bei einer „Netzwerkkonferenz“? Diese und viele weitere Fragen können interessierte Eltern und Kinder beim traditionellen „Tag der offenen Tür“ stellen, zu dem die Heinrich-Heine-Schule (HHS) am Samstag (25.) von 10 bis 14 Uhr auf ihr Schulgelände an der Lindenstraße 20 in Sprendlingen einlädt. Die Schule informiert dabei nicht nur über ihr Bildungsangebot wie den gymnasialen Bildungsgang G9, sondern vermittelt darüber hinaus Einblicke in die vielfältigen Tätigkeitsbereiche einer Europaschule.

Denn dazu zählen noch andere Schwerpunkte: Die HHS ist Schule mit Ganztagsangebot, Betreuung am Nachmittag, Hausaufgabenbetreuung, Förderprogrammen wie der Hochbegabtenförderung, Schulsozialarbeit – und natürlich gibt es auch Unterricht.


Und wie der abläuft, wird zum Beispiel anhand des bilingualen Angebots im Gymnasialzweig dargestellt. Verschiedene Aufführungen von Schülerinnen und Schülern bieten darüber hinaus Einblicke in die Arbeit im musikalischen und sportlichen Bereich.


Die vielen internationalen Austauschprojekte der Europaschule reichen vom Schüleraustausch mit Frankreich und Spanien über deutsch-französische und sogar deutsch-japanische Klassenpartnerschaften bis hin zu einem Betriebspraktikum in Frankreich. Besucher können auch einen Einblick in das Konzept der Arbeit mit dem europäischen Sprachen-Portfolio, die im Jahrgang fünf beginnt, erhalten. Vielerlei Workshops laden zum Experimentieren und Mitmachen ein, z. B. beim Lernen mit dem Active Board oder Mikroskopieren in den Biologieräumen.
Für das leibliche Wohl sorgen die Cafeteria, der Schulelternbeirat,die SV, die Waffelbäckerei für unser Namibia-Hilfsprojekt oder der Crêpe-Stand des Club Francais. Schulleitung, Lehrkräfte, Elternbeiräte und der Förderverein stehen den Besuchern für Fragen an den vielen Informationsständen gerne Rede und Antwort. Das ausführliche Programm für den kommenden Samstag finden Sie in der angehängten Datei.