Sitemap | Kontakt | Impressum


 

 

 
 
Donnerstag, 19. Dezember. 2013 07:10 Alter: 6 Monat(e)

Vorlesewettbewerb an der Heinrich-Heine-Schule

 

Zayed Tesfay, Noah Neukirch, Alexa Grätsch

Alexa Grätsch (G6b) gewinnt den Vorlesewettbewerb 2013 und vertritt die Heinrich-Heine-Schule als Schulsiegerin bei dem im Februar 2014 folgenden Kreisentscheid. Sie las aus dem Buch von Bethany Hamilton „Soul Surfer: Meine Geschichte“ vor. Den zweiten Platz belegte Noah Neukirch (R6a), den dritten Platz Zayed Tesfay (H6a).

Nur die sieben besten Leserinnen und Leser aus alle Klassen der 6. Jahrgangsstufe nahmen am Vorlesewettbewerb teil. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr aufgeregt, sollte schließlich nicht nur die Lieblingsstelle aus einem ausgewählten Buch vorgelesen werden, sondern auch ein unbekannter Text.

Die Lehrerinnen Frau Dehó, Frau El Badawi und Frau Textor-Hirvonen, die den Wettbewerb organisierten, sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Bei weihnachtlicher Atmosphäre und Gebäck konnten die Schülerinnen und Schüler die Jury, die durch die beiden Schülerinnen Larissa Schuch und Zainab Wahid (G7b) unterstützt wurde, von ihrem Können überzeugen.


Frau Harnischfeger, Schulleiterin der Heinrich-Heine-Schule, war von
den guten Leistungen der Schülerinnen und Schüler begeistert und
gratulierte ihnen bei der in der Aula stattfindenden Siegerehrung.


Die beteiligten Klassensieger waren:

Julian Bischof (G6a), Alexa Grätsch (G6b), Franziska Laumann (G6c),
Noah Neukirch (R6a), Nunzia Santoro (G6b), Diana Teus (R6c) und Zayed
Tesfay (H6a)


Auf dem Foto sieht man (von links Zayed Tesfay, Noah Neukirch, Alexa Grätsch)

Die Schulsiegerin wird die Heinrich-Heine-Schule im Februar im
Kreisentscheid vertreten.